Private Familien Haus

Private Familien Haus

Diverse Steinmetzprodukte.

Gemeinde Rabča, Slowakei (SK)

Gemeinde Rabča, Slowakei (SK)

Granitpflaster auf dem Hauptplatz, circa 1300 m2.

Universita Palackého (Universität), Olomouc

Universita Palackého (Universität), Olomouc

Revitalisierung der Parkanlagen, circa 500 m2 Granitpflaster.

Hotel Carlton, Bratislava (SK)

Hotel Carlton, Bratislava (SK)

Etwa 1200 m2 Pflaster und 200 lm Saumsteine.

Burg, Bratislava (SK)

Burg, Bratislava (SK)

Pflaster, Massivtreppenstufen, geschnittener Pflasterstein.

Schloss, Valeč

Schloss, Valeč

Fenstergewände aus Sandstein, Komplettierung von kaputten Stücken.

Geschichte

Historische Entwicklung unserer Gesellschaft

grandDie Firma Granit Zedníček s. r. o. (GmbH) stellt die bereits vierte Generation der Steinmetzen des Familienstammes Zedníček dar. Zur Zeit steht sie im Besitz des jüngsten Familienangehörigen – Ing. Zbyněk Zedníček. In seiner Tätigkeit knüpft er vor allem an die langjährige Arbeit von Jindřich Zedníček (Jahrgang 1945) an, der sich die gröβten Verdienste beim Afbau von beiden Steinmetzbetrieben erworben hatte, und zwar in Kamenné und in Mrákotín.

Den Steinmetzfamilienstamm hat Jindřich Zedníček (Jahrgang 1888) gegründet, der sich vor allem der Produktion von Bauteilen, Futtertrögen und Zaunpfählen gewidmet hat. Sein Sohn Jindřich (Jahrgang 1914) ist in dieser Tradition fortgefahren. Der Stein war dabei das Hauptbaumaterial.

Ein weiterer Fortsetzer ist schon oben erwähnter Jindřich Zedníček (Jahrgang 1945), der einige Steinbrüche eröffnete (Horní Dvorce, Olší und vor allem Mrákotín I.) und die Tätigkeit im Steinbruch Kamenná wesentlich erweiterte. Hier wird jetzt der in Steinbrüchen Mrákotín und Kamenná gewonnene Rohstoff verarbeitet. Im Jahre 1991 hat ein Privatisierungsprojekt für den Steinbruch Kamenná eingereicht, für den Teil des staatlichen Unternehmens Kámen Třešť. Das Projekt wurde jedoch von der Regierung der Tschechischen Republik nicht genehmigt.

Jindřich Zedníček (Jahrgang 1945)

  • Die Tätigkeit eröffnete er am 4. 12. 1992 mittels Aufschlusses des Steinbruches Horní Dvorce im Bezirk Jindřichův Hradec, wo er unvorbehaltenes Mineral für die Produktion von Pflastersteinen gewonnen hat.
  • 1992 bis 2000 unternahm er zusammen mit Ludmila Štrejbarová. Gemeinsam eröffneten sie im Jahre 1995 den Steinbruch Olší (Bezirk Jihlava), wieder unvorbehaltenes Mineral für die Produktion von Pflastersteinen.
  • Im Jahre 1997 kaufte er den Steinbruch Kamenná (Bezirk Třebíč), wo man Steinblöcke – bestimmt für die weitere Verarbeitung – und Baustein gewann.
  • Im Jahre 1998 verlief die Untersuchung der Örtlichkeit „Horní Pole" für den Aufschluss des Steinbruches zu Zwecke der Förderung von Blöcken und der Produktion von Pflastersteinen.
  • Zum 31. 12. 1999 beendete man die Tätigkeit der Vereinigung mit Frau Štrejbarová und die Firma macht ausschlieβlich die Tätigkeit im Steinbruch Kamenná weiter.
  • Im Jahre 2001 verlief die Untersuchung der Örtlichkeit „Mrákotín" für den Aufschluss des Steinbruches für die Förderung von Blöcken und die Produktion von Pflastersteinen. Zur gleichen Zeit verliefen die Projektvorbereitungen für den Aufbau des Produktionsgeländes für die Steinverarbeitung im Steinbruch Kamenná.
  • Im Jahre 2002 öffnete man in der Örtlichkeit „Zejdova skála" den Steinbruch Mrákotín I. und begann mit dem Aufbau des ersten Produktionsgeländes mit dem Grundrissausmaβ 40 x 12 m, womit die Basis für die reine und Edelsteinmetzproduktion gelegt wurde.
  • In den folgenden Jahren verliefen Abschlussarbeiten an Manipulierungs- und Lagerflächen und im Jahre 2004 wurden Vorbereitungen für den Aufbau des zweiten Produktionsgeländes angefangen – wegen der ungenügenden Produktionskapazitäten der ersten Produktionshalle.

Angesichts seines Rentneralters nimmt jedoch seine Steinmetztätigkeit ab und er übergibt sie seinem Sohn, der als Rechtsperson Granit Zedníček s. r. o. (GmbH) unternimmt. Er setzt das Vermächtnis seines Vaters fort und gibt den umliegenden Produktionsräumlichkeiten die endgültige Form und schafft neue moderne Maschinen für die Steinbearbeitung an.

Poptávkový formulář

1. Zatrhněte, jaký produkt/produkty poptáváte:
2. Materiál - označte položky, které Vás zajímají:
3. Povrchová úprava - označte položky, které Vás zajímají:
Děkujeme za odeslání nezávazné poptávky. Budeme Vás kontaktovat do 24 hodin
(platí pro pracovní dny).

Materialen und Oberflächen

Slovníček pojmů

Lom Kamenná

Granit Zedníček s.r.o.
Kamenná 81
675 03 Budišov
tel.: + 420 777 875 245

Lom Mrákotín

Granit Zedníček s.r.o.
Mrákotín
588 54 Mrákotín
tel.: + 420 777 009 763
Velká mapa
Nahoru